Kontakt
Alfons Schulten GmbH
Bocholder Esch 23
48683 Ahaus-Alstätte
Homepage:www.elektrotechnik-schulten.de
Telefon:02567 96333
Fax:02567 96335

Alfons Schulten GmbH

Temperatur und Belüftung

Machen Sie es sich zu Hause gemüt­lich – mit indi­vidueller Wohl­fühl­tem­peratur und einem ange­nehmen, gesun­den Raum­klima. Mit unseren Lösun­gen regeln Sie Hei­zung, Lüf­tung, Venti­lator und Klima­anlage flexibel und ein­fach. Regu­lieren Sie die Tem­peratur ganz klassisch manuell oder auto­matisch, mobil oder mit­hilfe von Sprach­steuerung. Für die Inte­gration in Ihr Smart Home sind JUNG HOME, eNet SMART HOME oder JUNG KNX die passenden Lösun­gen. Mit einer bedarfs­gerechten Heizungs- und Klima­steu­erung steigern Sie gleich­zeitig Wohn­komfort und Energie­effizienz.

Die Temperatur manuell regeln

Für jede Art der manuellen Regu­lierung haben wir die passende Bedien­stelle. Klassisch mit Dreh­regler, Ther­mostat oder einem moder­nen Dis­play: Sie legen Ihre eigene Wohl­fühl­tem­peratur direkt am Bedien­element fest. Unsere manu­ellen Hei­zungs­regler sind im viel­fältigen Design der JUNG Schal­ter­serien erhält­lich.

Raumthermostate
Quelle: JUNG
Raumthermostate

Die Bedienung der vier JUNG Raum­thermos­tate ist ver­ständ­lich und auf das We­sent­liche redu­ziert: Drehen und drücken – wie bei JUNG Dreh­dimmern. Mit vier Geräten für 230 Volt und 24 Volt erwei­tern wir die Mög­lich­keiten bei der Tem­peratur­rege­lung.

Raumtemperaturregler-Display
Quelle: JUNG
Raumtemperatur­regler-Display

Mit dem Raum­tem­pera­tur­regler-Dis­play steuern Sie Radia­toren sowie wasser­geführte und elek­trische Fuß­boden­heizun­gen. Für den Ein­satz dieses Reg­lers ist das LB-Manage­ment Voraus­set­zung.

Automatische Regulierung von Raum­klima und Temperatur

Wohlfühlen vorprogrammiert: Zeit­gesteuert und bedarfs­gerecht regeln Sie mit Lösungen von JUNG die Raum­temperatur. Das ist nicht nur kom­fortabel, sondern hilft auch beim Energie­sparen. Ein­fach wohl­fühlen, ohne dabei un­genutzte Räume zu heizen. Das Design erhalten Sie passend zu den Schalter­program­men.

KNX Taster F 10
Quelle: JUNG
KNX Taster F 10

Viele Funktionen in nur einem Ge­rät: Der KNX Tas­ter F 10 sieht aus wie ein her­kömm­licher Schal­ter, be­herrscht aber smarte Tech­nik. Seine Tas­ten sind indi­vidu­ell be­leg­bar: Links die Hei­zung ein- oder aus­schal­ten und rechts die Tem­pe­ratur wär­mer oder küh­ler ein­stellen. Die Kon­troll-LED in­for­miert über den Schalt­zu­stand der an­ge­schlos­se­nen Heiz­körper. Für diesen Tas­ter ist das KNX System Voraus­setzung.

Raumcontroller F 40
Quelle: JUNG
Raumcontroller F 40

Große Tasten, klares Dis­play: Der Raum­controller über­zeugt mit einem ver­ständ­lichen Be­dien­kon­zept und be­schrift­baren Tasten. Auf dem Dis­play erken­nen Sie so­fort, welche Funk­tionen Sie steuern und wel­che Werte Sie ver­än­dern. Auch der Raum­con­troller setzt auf das KNX System.

Raumcontroller F 50
Quelle: JUNG
Raumcontroller F 50

Auch in der Varian­te mit einem Tas­ter F 50 über­zeugt das Raum­controller-Mo­dul durch eine intui­tive Be­die­nung. Die zwei inte­grierten Tem­pe­ratur­regler und der Raum­tem­peratur­füh­ler er­mög­lichen die genaue Mes­sung und exakte Regu­lierung der Raum­tem­pe­ratur. Wich­tige Voraus­set­zung: Ein KNX Sys­tem.

Raumtemperaturregler mit Display
Quelle: JUNG
Raumtemperaturregler mit Display

In Kombination mit einer mo­dernen Wärme­pumpen­an­lage er­mög­licht der Raum­tem­peratur­regler auch die Raum­kühlung. Für diese Bedien­stelle ist das LB-Manage­ment Voraus­setzung.

KNX Server
Quelle: JUNG
KNX Server

Mit einem KNX Server herr­schen auch im smar­ten Gebäu­de ideale Bedin­gun­gen: Eine vier­tel Stunde vor dem Auf­stehen ist die Tem­peratur im Bad bereits genau rich­tig ein­gestellt und so­bald Sie das Haus ver­lassen, fährt der Server die Hei­zung oder die Klima­anlage herun­ter.

KNX Bewegungsmelder Mini Basic
Quelle: JUNG
KNX Bewegungsmelder Mini Basic

Der Bewegungsmelder Mini Basic ist auf das We­sent­liche re­du­ziert und er­kennt Be­we­gun­gen in einem Um­kreis von bis zu drei Metern. Ideal für z. B. Hotel­zim­mer steuert er hier be­darfs­gerecht die Raum­tem­peratur. Der Be­we­gungs­mel­der benö­tigt ein KNX System.

Temperatur per Sprache regeln

Immer genau richtig: Nach einer Verknüp­fung von KNX oder eNet SMART HOME mit den Services von Amazon und Google regu­lieren Sie die Tem­peratur auf Zuruf.

Mobil die Heizung steuern

Mit moderner Smart-Home-Technik heizen Sie jeden Raum effi­zient und bedarfs­gerecht. Ganz nach Ihren Vor­lieben und das voll­auto­matisch und mobil: Mit JUNG eNet SMART HOME oder JUNG KNX regeln Sie die Tem­peratur indi­viduell, vor­konfiguriert und jederzeit per App flexibel anpass­bar.

eNet SMART HOME

Mithilfe der App eNet SMART HOME be­die­nen Sie Ihr funk­ba­sier­tes Smart Home und neh­men sämt­liche Ein­stellun­gen rund um die Raum­tem­pe­raturen vor. Zusam­men mit Ihrem Smart­phone steuern Sie mit der App die Hei­zung und bedie­nen weitere Funk­tionen.

Smart Visu Server

Eine bedarfsgerechte Steuerung von Hei­zung, Lüf­tung und Klima er­mög­licht so­wohl Ihre in­divi­duelle Wohl­fühl­tem­pe­ratur als auch ein gesun­des Raum­klima. Ganz leicht funk­tioniert die Steue­rung Ihres smar­ten Zu­hauses mit KNX über die App Smart Visu Server.

JUNG Visu Pro

Mit dieser App steuern Sie vom Eigen­heim bis zum Büro­gebäu­de alle Kom­po­nenten Ihrer intelli­genten Elektro­instal­lation – von der ein­fachen Ein­stellung der Tem­pe­ratur bis hin zu gan­zen Sze­narien.

Das Raumklima regeln

Kein Platz für dicke Luft: Neben der Tem­peratur spielt auch die Feuchtig­keit eine wichtige Rolle. Die Raum­luft beeinflusst maß­geblich Wohl­befinden und Gesund­heit. Mit dem CO2-Sensor be- oder entlüftet Sie die Räume und schaffen so jeder­zeit das ideale Raum­klima.

Für eine gute Qualität ist die richtige Kon­zen­tration Kohlen­stoffdioxid ein wichtiger Faktor. Ist sie zu hoch, wirkt sich das auf die Kon­zentrations­leistung aus. Dieser Klima­sensor misst die CO2-Konzen­tration, relative Luft­feuchte und Luft­temperatur in Innen­räumen. Bei Über­schreitung der Grenz­werte steuert er Lüfter oder Fenster­antriebe über das KNX System an.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG